Ich sehe, ich bin

  • Künstler:
    Shirin AbediniradSamira EskandarfarMandana Moghaddam
  • Datum:
    16.2. bis 17.3.2018
  • Ort:

ICH SEHE, ICH BIN kristallisiert Künstlerinnen heraus, die den iranischen Kanon der Videokunst formen. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer konzentrierten Suche nach Künstler*innen, die sich diesem Medium bedienen, um eine spezifische künstlerische Individualität aufzuzeigen. Die Ausstellung legt einen Fokus auf drei Frauen, deren Arbeiten Muster, Veränderungen und Entwicklungen in der iranischen zeitgenössischen Videokunst demonstrieren. Gleichsam weisen die Arbeiten Charakteristika auf, die unabhängig von Kino und anderen Kunstgattungen bestehen. Die ausgewählten Künstlerinnen arbeiten nicht explizit kulturell, adressieren jedoch unmissverständlich interkulturelle Themen.

Shirin Abedinirad, Passage, 2015

Ich sehe, ich bin

  • Künstler:
    Shirin AbediniradSamira EskandarfarMandana Moghaddam
  • Datum:
    16.2. bis 17.3.2018
  • Ort:

ICH SEHE, ICH BIN kristallisiert Künstlerinnen heraus, die den iranischen Kanon der Videokunst formen. Die Ausstellung ist das Ergebnis einer konzentrierten Suche nach Künstler*innen, die sich diesem Medium bedienen, um eine spezifische künstlerische Individualität aufzuzeigen. Die Ausstellung legt einen Fokus auf drei Frauen, deren Arbeiten Muster, Veränderungen und Entwicklungen in der iranischen zeitgenössischen Videokunst demonstrieren. Gleichsam weisen die Arbeiten Charakteristika auf, die unabhängig von Kino und anderen Kunstgattungen bestehen. Die ausgewählten Künstlerinnen arbeiten nicht explizit kulturell, adressieren jedoch unmissverständlich interkulturelle Themen.