New School – Very Fashionable

  • Künstler:
    Rukiye ErsoyLaura SchulteAnna ImomkulovValentina StichnothJeanette Bäumer
  • Datum:
    16. bis 25.2.2018
  • Ort:

Ort und Zeit der öffentlichen Ausstellung werden auf www.clack-blog.de bekannt gegeben. 

 

Die Studierenden der Hochschule Düsseldorf / Peter Behrens School of Arts konzentrieren sich in einem Workshop von Jörg Reich, in Kooperation mit Prof.’in Mareike Foecking, auf die Inszenierung im Genre der Modephotographie. Der täglichen Darstellung von, auch modischer, Selbstinszenierung in den sozialen Netzwerken wird hier aufwendig konzeptionierte und erarbeitete Modephotographie entgegengestellt.

 

Die technischen Möglichkeiten der Studiophotographie und das Licht sind dabei zentral, weil durch diese Mittel in der Modephotographie zeitgemäße Akzente und Illusionen produziert, visuelle photographische Trends gesetzt und moderne Bildstimmungen erzeugt werden. Ein weiterer Fokus wurde auf die Suche nach spannenden Locations und ungewöhnlichen Orten zur Gestaltung von serieller Modephotographie gelegt.

 

In beiden arbeiteten die Photographen/innen immer in Teams, mit Visagisten/innen und Stylisten/innen und auf diesem Weg sind phantasievolle, überraschende, sensible,  und vor allem moderne eindrucksvolle Modestrecken entstanden, die in fremde oder bekannt anmutende, aber neu interpretierte Bildwelten entführen. Auf dem Clack Blog kann verfolgt werden, wie die Ausstellung entsteht und wo in der Düsseldorfer Innenstadt sie stattfinden wird.

 

Die Ausstellung der Hochschule Düsseldorf wird mit der freundlichen Unterstützung von EPSON produziert.

 

Foto: Jeanette Bäumer

Foto: Anna Imomkulov

Foto: Anna Imomkulov

Foto: Laura Schulte

Foto: Valentina Stichnoth

Foto: Rukiye Ersoy

New School – Very Fashionable

  • Künstler:
    Rukiye ErsoyLaura SchulteAnna ImomkulovValentina StichnothJeanette Bäumer
  • Datum:
    16. bis 25.2.2018
  • Ort:

Ort und Zeit der öffentlichen Ausstellung werden auf www.clack-blog.de bekannt gegeben. 

 

Die Studierenden der Hochschule Düsseldorf / Peter Behrens School of Arts konzentrieren sich in einem Workshop von Jörg Reich, in Kooperation mit Prof.’in Mareike Foecking, auf die Inszenierung im Genre der Modephotographie. Der täglichen Darstellung von, auch modischer, Selbstinszenierung in den sozialen Netzwerken wird hier aufwendig konzeptionierte und erarbeitete Modephotographie entgegengestellt.

 

Die technischen Möglichkeiten der Studiophotographie und das Licht sind dabei zentral, weil durch diese Mittel in der Modephotographie zeitgemäße Akzente und Illusionen produziert, visuelle photographische Trends gesetzt und moderne Bildstimmungen erzeugt werden. Ein weiterer Fokus wurde auf die Suche nach spannenden Locations und ungewöhnlichen Orten zur Gestaltung von serieller Modephotographie gelegt.

 

In beiden arbeiteten die Photographen/innen immer in Teams, mit Visagisten/innen und Stylisten/innen und auf diesem Weg sind phantasievolle, überraschende, sensible,  und vor allem moderne eindrucksvolle Modestrecken entstanden, die in fremde oder bekannt anmutende, aber neu interpretierte Bildwelten entführen. Auf dem Clack Blog kann verfolgt werden, wie die Ausstellung entsteht und wo in der Düsseldorfer Innenstadt sie stattfinden wird.

 

Die Ausstellung der Hochschule Düsseldorf wird mit der freundlichen Unterstützung von EPSON produziert.