Wim Wenders & Juliano Ribeiro Salgado: Das Salz der Erde, 2014

Brasilien / Frankreich / Italien 2014 – 110 Min. – ausgezeichnet in Cannes 2014, Gilde-Preis 2014 – Regie: Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado.

In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und ihrer Geschichte in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Er wurde dabei Zeuge von Kriegen, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöten und Leid. Seine Fotografien formieren und transportieren einen bestimmten Blick auf die Welt.

 

Eintritt: 8,50 € | erm. 6,50 €

Wim Wenders & Juliano Ribeiro Salgado: Das Salz der Erde, 2014

Brasilien / Frankreich / Italien 2014 – 110 Min. – ausgezeichnet in Cannes 2014, Gilde-Preis 2014 – Regie: Wim Wenders und Juliano Ribeiro Salgado.

In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und ihrer Geschichte in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Er wurde dabei Zeuge von Kriegen, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöten und Leid. Seine Fotografien formieren und transportieren einen bestimmten Blick auf die Welt.

 

Eintritt: 8,50 € | erm. 6,50 €